06.08.2018

Die LIFTKET Hoffmann GmbH hat zum 1. August 2018 alle Geschäftsanteile an der ChainMaster Bühnentechnik GmbH übernommen. LIFTKET, führender Hersteller von Elektrokettenzügen, beliefert ChainMaster bereits seit über 20 Jahren. Der Event- und Bühnentechnikspezialist entwickelt Hebetechnik als automatisierte Systemlösungen inklusive Ansteuerung, Software und Bediengeräten. ChainMaster wird mit seiner etablierten Marke als eigenständiges Unternehmen am Standort in Eilenburg bei Leipzig bestehen bleiben. Die Gründer Susanne Hartung und Frank-Rainer Hartung führen die Geschäfte weiter. LIFTKET-Geschäftsführer Jürgen Dlugi strebt den Ausbau des Geschäftsfelds Bühnentechnik zum Nutzen der Kunden sowie der Belegschaften beider Unternehmen an. LIFTKET und ChainMaster beliefern internationale Märkte und arbeiten mit qualifizierten regionalen Partnern für Kundendienst und Vertrieb zusammen. Die Unternehmen praktizieren ein konsequentes Qualitäts- und Sicherheitsmanagement und richten Produktentwicklung sowie Service sehr eng an Kundenanforderungen aus. Mit ihrer vereinten Kompetenz werden sie die Entwicklung und Konstruktion von Hebezeugen und Steuerungen zum exakten und sicheren Positionieren von Licht- und Tontechnik und anderen Lasten weiter ausbauen. Sowohl LIFTKET in Wurzen als auch ChainMaster in Eilenburg sind im direkten Einzugsbereich von Leipzig angesiedelt. In der dynamischen Industrieregion Sachsen haben sie die optimalen Bedingungen für ein weiteres Wachstum – sowohl mit Blick auf den Arbeitsmarkt für Fachkräfte als auch durch die gute Infrastrukturanbindung.

Über LIFTKET

Die LIFTKET Hoffmann GmbH ist ein international renommierter Hersteller von Elektrokettenzügen mit Traglasten von 125 kg bis 25.000 kg. Am Firmensitz in Wurzen, Sachsen, bedient ein fester Stamm von aktuell etwa 250 Mitarbeitern die drei Geschäftsfelder Industrie, Sonderlösungen und Bühnentechnik. Ein starkes Netzwerk von Service- und Vertriebspartnern gewährleistet weltweit kundennahe Lagerhaltung, Wartung und Reparatur. LIFTKET fertigt modulare Elektrokettenzüge für praktisch jede Anwendung, in der Lasten sicher und präzise gehoben werden müssen. Das Unternehmen wurde 1948 von Dietrich Hoffmann gegründet, der zunächst landwirtschaftliche Geräte entwickelte und sich ab 1953 ausschließlich auf Elektrokettenzüge spezialisierte. Hoffmanns Innovationen wie die waagerechte Anordnung von Motor und Getriebe sowie das vormals patentierte Sicherheits-Brems-Kupplungssystem setzen noch heute den Standard für Elektrokettenzüge.

Über ChainMaster

Die ChainMaster Bühnentechnik GmbH ist seit 01.08.2018 ein eigenständiges Tochterunternehmen der LIFTKET Hoffmann GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Eilenburg bei Leipzig, Sachsen, wurde 1996 gegründet. Es ist spezialisiert auf Elektrokettenzüge und Kettenzugsteuerungen nach BGV-D8, D8 Plus und BGV-C1 für Theater, Sportarenen, Konzerte und andere Events und Veranstaltungsstätten. Teil- und vollautomatisierte Systeme werden für weltweiten Einsatz nach internationalen Richtlinien und Sicherheitsstandards gefertigt. Zum umfangreichen Produktportfolio gehört auch ein SIL3-Steuerungssystem gemäß EN/IEC 61508. ChainMaster ist durch ein Netz von Consulting Offices, Handelspartnern und geschulten Dienstleistungsbetrieben weltweit überall vertreten, wo Kunden Beratung, Service oder Schulung benötigen.

 

nach oben